Tach auch

Die Überalterung in der deutschen Bevölkerung wird immer mehr wahrnehmbar. Nur vor wenigen Jahrzehnten konnte man noch eine demographische Alterspyramide erkennen. Heutzutage gibt es solch eine Pyramide, mit einer Basis aus vielen jungen Personen und nur wenigen Senioren, aber nicht mehr. Heute bilden im Gegensatz dazu die Senioren einen massiven Anteil an der Bevölkerung. So verwundert es nicht, dass eine gute private Altersvorsorge zu einem wichtigen Faktor geworden ist. Die vielen Senioren machen es aber auch erforderlich, dass weitere Senioren Immobilien geplant werden, die den Bedürfnissen von alten Personen gerecht werden.

Wer pflegt die vielen Älteren?

Die meisten Menschen gehen arbeiten und haben wenig Zeit. Da stehen viele vor dem Problem zu entscheiden, wer die Alten in der Familie versorgen soll. Oft fällt die Wahl aufSenioren Immobilien mit Betreuung, was die Nachfrage in den letzten Jahren unübersehbar ansteigen hat lassen. Das hat natürlich aber auch den Bedarf an Personal intensiviert, was inzwischen schon Anlass zur Diskussion gegeben hat, weiteres Pflegepersonal aus dem Ausland zu holen. Nicht zuletzt wird sich die erhöhte Nachfrage auch bei der Preisentwicklung bemerkbar machen und eine Menge Geldanleger nutzen diese Möglichkeit, um eine Investition zu tätigen.

Senioren Immobilien kennen lernen

Im Grunde sind Senioren Immobilien alle Bauten, in denen alte Menschen beherbergt werden. Meistens wird dort eine an die Bedürfnisse angepasste Betreuung oder auch intensivere Pflege angeboten. In einer eigenen kleinen Wohnung können Senioren dort Ihren Lebensabend verbringen und es wird meist nicht mehr notwendig, noch einmal umzuziehen. So haben viele Senioren eine Möglichkeit, im Alter gut versorgt zu sein. Derzeit sind aber nicht genügend viele Angebote zugänglich. Es sind überall lange Wartezeiten nötig bis wieder ein Platz frei wird. Zufolge der hohen Nachfrage sind zudem die Preise auch sehr hoch und Senioren, die eine Unterbringung wünschen, müssen hohe Kosten einkalkulieren.

Angesichts dieser Gegebenheiten wird einem schnell klar, dass sich das Investment in Senioren Immobilien lohnt. Die Prognosen zeigen, dass der Bedarf auch in den nächsten Jahren noch weiter ansteigen wird. Unzählige Senioren sind auf die Pflege angewiesen und viele verbringen ihre letzten Jahre mit einer stationären Pflege. Mit vielen neuen Bauprojekten wird derzeit versucht, den Bedarf zu decken. Wer hier Geld anlegen will, muss nicht in große Bauprojekte investieren, sondern kann auch einzelne Wohneinheiten kaufen. Das macht die Investition leicht und langfristig sind sichere Renditen erzielbar. Das Wachstum im Bereich der Seniorenpflege ist praktisch garantiert und da sich die Nachfrage nur langsam decken lässt, werden auch die Preise weiter steigen.

Tatsächlich kann man sogar von einer Verzweifachung der Preise in wenigen Jahren ausgehen, wenn man heute in Seniorenwohneinheiten investiert. Kaum andere Immobilien weisen solch eindrucksvolle Entwicklungschancen auf. Außerdem erhalten Investoren natürlich auch Mieteinnahmen, die ihnen aufgrund beständiger Auslastung auch fortlaufend zukommen.

Mit Mieteinnahmen und Wertzuwachs hohe Renditen erzielen

Hohe Gewinne mit einem möglichst niedrigen Risiko zu erreichen ist etwas, das für jeden Geldanleger interessant sein dürfte. Oft sind aber selbst bei spekulativen Anlagen nur eher niedrige Erträge zu erreichen. Mit einer Investition in Senioren Immobilien erhalten Sie jedoch bemerkenswert gute Chancen. Hier bekommen Sie meist schon nach einigen Jahren gute Renditen. Es sind zwei Faktoren, die bei der Anrechnung der Einkünfte mit berücksichtigt werden.

Sie können zum einen mit den Wertzuwächsen rechnen die Sie mit Pflegeimmobilien erzielen, bekommen auf der anderen Seite aber auch einen gleichmäßigen Strom aus Mieteinahmen. Es werden dabei auch dann Mieten bezahlt, wenn die Wohneinheit zeitweilig nicht bewohnt wird. Addiert man diese beiden Einkünfte zusammen, kann man tatsächlich Renditen von 10 % erzielen. Können Sie das kaum glauben, stehen Ihnen die Unterlagen der Entwicklung in den letzten Jahren zur Verfügung, die die Berechnungen stützen. Senioren Immobilien haben in Deutschland also eine lukrative Zukunft und werden bei der Geldanlage eine große Rolle spielen. Viele große Investoren, wie etwa auch die Deutsche Bank, haben bereits vor vielen Jahren die Entwicklungen erkannt und investiert.

<-> <-> <-> Impressum